Informationsveranstaltung für niedergelassene Ärzte

am Mittwoch, 30.9. 20, 20:00 Uhr c.t., Kreisklinik Ebersberg, Speisesaal / Casino.

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

wie heute im Krisenstab erörtert, plant der Vorstand des Ärztlichen Kreisverbandes Ebersberg eine Informationsveranstaltung für niedergelassene Ärzte am Mittwoch, 30.9. 20, 20 Uhr, Kreisklinik Ebersberg, Speisesaal / Casino. 

Thema ist der tägliche Umgang mit Corona-bedingten Formalien im öffentlichen Gesundheitswesen sowie Erfahrungen und Schwierigkeiten bzgl. von Testungen auf Covid-19. 

Ziel der Veranstaltung ist die Förderung eines gegenseitigen Verständnisses zwischen Gesundheitsamt / Schulamt / Diagnostikzentrum und niedergelassenen Ärzten mit der Möglichkeit einer offenen Diskussion über Probleme und ungeklärte Sachverhalte. 

Ich bitte Sie daher im Namen des Krisenstabes und des ärztichen Kreisverbandes um Ihre aktive Teilnahme! Erzählen Sie einfach von Ihrer Arbeit, den rechtlichen Vorgaben, den Problemfeldern und möglichen Lösungen. 

Es erscheinen mir folgende Themen hierbei besonders relevant

Gesundheitsamt, Dr. Dame et al: Quarantäne: wer, wieso, wielange, arbeitsrechtliche Konsequenzen, Kontaktpersonermittlung etc; 

Schule, Herr Schulze: Hygiene-Konzept, Quarantäne-Regeln etc.;

Diagnostikzentrum, Herr Pinkowsky: Testungen: wer, wie, wann etc.

 

Ich bitte Sie um Ihre Rückmeldung mit verbindlicher Zusage ;-) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und verbleibe mit herzlichem Gruß!

Dr. Marc Block, beisitzender Vorstand ÄKV                  Dr. W. Klein, vorsitzender Vorstand ÄKV