Die bayerische Ärzteschaft hat vom 19. November bis zum 30. November ihre Delegierten zur Bayerischen Landesärztekammer gewählt. Der Landkreis Ebersberg stellt einen Delegierten. In der vergangenen Amtsperiode (5 Jahre) war dies Kollege Eugen B. Tremmel (Allgemeinmediziner in Moosach). Die Ermittlung des Wahlergebnisses ist nun abgeschlossen und der Landeswahlleiter, Peter Kalb, hat das Endergebnis veröffentlicht.

Delegierter des Landkreises Ebersberg zur Bayerischen Landesärztekammer ist in der nächsten Amtsperiode Dr. Werner Klein (Neurologe in Ebersberg). Eugen B. Tremmel steht für diese Amtsperiode als Ersatzdelegierter zur Verfügung.

Ich danke dem Kollegen Tremmel für seine in den letzten Jahren im Amt des Delegierten zur Landesärztekammer geleistete Arbeit und auch, dass er für die neue Amtsperiode als Ersatzmann zur Verfügung steht. Gleichzeitig danke ich den Kolleginnen und Kollegen des ÄKV Ebersberg für das im Wahlergebnis ausgedrückte Vertrauen. Ich werde mich bemühen, dieses Amt ebenso gut auszuüben wie mein geschätzter Vorgänger.
Dr. W. Klein