Meldungen

30.06.2021 | ÄKV Ebersberg

Ergebnisse der Mitgliederversammlung


Die Mitgliederversammlung des Ärztlichen Kreisverbandes Ebersberg hat eine geänderte Satzung, die der Mustersatzung der Bayerischen Landesärztekammer folgt, einstimmig beschlossen.

Die Mitgliederversammlung wählte auch einen neuen Vorstand. Der bisherige Vorstand, dessen Amtsperiode mit dem 31.12.2020 endete, war pandemiebedingt bis heute kommissarisch weiter im Amt. Wir danken dem alten Vorstand für die geleistete Arbeit, besonderer Dank gebührt den Kollegen Dr. A. Klaiber und Dr. U. Huntgeburth, die nicht mehr zur Wahl antraten.

Im Amt bestätigt wurde Dr. W. Klein als vorsitzender Vorstand.

Als Stellvertreter gewählt wurde Dr. M. Block, bisher Beisitzer.

Als Beisitzer gewählt wurden Dr. H. Budiman, Dr. P. Lemberger (im Amt bestätigt), Dr. Y. Nave und Dr. K. Tritzschler.

Als nachrückender Beisitzer gewählt wurde Dr. R. Kock. Dies entschied die Mitgliederversammlung vorsorglich, da beim wahrscheinlichen Ausscheiden von Dr. Klein im Laufe der Amtsperiode Nachrückvorgänge zu einer Unterzahl im Vorstand führen würden. Formal erhält Dr. Kock den Status eines kooptierten Vorstandsmitglieds. Als  Labormediziner und ärztlicher Leiter des MVZ Ärztliche Laboratorien München-Land in Poing verfügt er über besondere Expertise in der Diagnostik des SARS-CoV-2  Coronavirus.

29.1.2020 | ÄKV Ebersberg

Coronavirus

Für Patienten/Betroffene empfiehl das Robert-Koch-Institut: "Perso­nen, die sich in einem Risi­ko­ge­biet aufge­hal­ten haben (z. B. in Wuhan, China, nun auch Norditalien) oder Perso­nen, die Kontakt mit einer an COVID-19 erkrank­ten Person hatten, und inner­halb von 14 Tagen Symptome wie Fieber oder Atem­wegs­pro­bleme entwi­ckeln, soll­ten ärztliche Hilfe suchen."

Weiterlesen: 29.1.2020 | ÄKV Ebersberg

14.02.2021 | ÄKV Ebersberg

Kreisverbandsarbeit in Pandemiezeiten

Die pandemiebedingten Restriktionen erschweren auch die Beschlussfassung in den Kollegialorganen der ärztlichen Kreis- und Bezirksverbände. So gehen deren derzeit gültigen Satzungen im Regelfall davon aus, dass eine Beschlussfassung des Vorstands oder der Mitglieder- bzw. Delegiertenversammlung nur bei gleichzeitiger körperlicher Anwesenheit der Mitglieder möglich ist. Die Durchführung derartiger Präsenzveranstaltungen stößt aber aufgrund der aktuellen Umstände auf Hindernisse.

Weiterlesen: 14.02.2021 | ÄKV Ebersberg

8.3.2016 | Asylsuchende - Hallensprechstunde

Im März trafen sich auf Einladung durch Frau Dr. Renate Glaser, Glonn, und im Beisein von Dr. Klein, ÄKV, Dr. Büchner, Gesundheitsamt EBE, und Ärzten der Kreisklinik etwa 20 weitere ÄrztInnen aus dem Landkreis, um sich gegenseitig über die eher niederschwelligen Aktivitäten medizinischer Art in der Gymnasiums-Turnhalle in Kirchseeon zu informieren.

Weiterlesen: 8.3.2016 | Asylsuchende - Hallensprechstunde

ÜBER DEN ÄKV
KONTAKT
Ärztlicher Kreisverband
Ebersberg

Anzinger Straße 3
85604 Zorneding

Tel: 08106 / 2873
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2022 ÄKV Ebersberg